Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Beurer Blutdruckmessgeräte – schweren Krankheiten vorbeugen

Beurer BlutdruckmessgeräteFast jeder zweite Deutsche hat Bluthochdruck – nur wissen das viele der Betroffenen nicht. Er tut ja nicht weh und macht sich auch nicht anderweitig bemerkbar – zumindest anfangs. Treten erste Probleme auf, hat der Bluthochdruck meist schon Folgeschäden verursacht. Mit Bluthochdruck stehen schwere Erkrankungen, wie Herzinfarkt und Schlaganfall, im direkten Zusammenhang. Optimal wäre es, den Blutdruck regelmäßig zu überprüfen – ohne jedes Mal zum Arzt gehen zu müssen. Selbst den eigenen Blutdruck messen kann verhindern, dass unbemerkt lebensbedrohliche Krankheiten entstehen, die in einem frühen Stadium noch gut behandelbar sind. Eine einzelne Messung ist nicht aussagekräftig genug. Nur die regelmäßige Kontrolle bildet den Zustand des Blutdrucks zuverlässig ab. Vor allem ältere, kranke Menschen und Schwangere sollten ihren Blutdruck im Auge behalten. Bei sportlichen Aktivitäten überwachen Sie Ihre Vitalwerte mit einer Beurer Blutdruck Uhr.

Beurer Blutdruckmessgerät Test 2021

Die Marke Beurer und ihre über 100-jährige Geschichte

Beurer BlutdruckmessgeräteIm Jahr 2019 feierte das Unternehmen Beurer sein 100-jähriges Firmenjubiläum. Vor 100 Jahren war an die Herstellung von Geräten zum Blutdruck messen noch nicht zu denken. Damals ging es um ganz pragmatische Dinge, wie eben auch der Kälte irgendwie zu trotzen. Bevor die Haushalte mit Energie versorgt wurden, dienten Bettwärmpfannen und Wärmesteine im Winter dazu, die in den oftmals unbeheizten Schlafzimmern stehenden Betten vorzuwärmen. Der Einsatz dieser Wärmequellen war nicht ganz ungefährlich, da sie schnell Feuer verursachten.

Dieses Problem nahmen die Eheleute Käthe und Eugen Beurer auf und begannen, elektrisch betriebene Heizkissen herzustellen. Etwa 70 Jahre lang war das Markenzeichen des Unternehmens ein Katzenkopf. Verbunden mit dem Slogan „Ist Dir’s kalt auf der Matratze, nimm das Kissen mit der Katze!“.

An den sich verändernden Probleme der Menschen orientiert, kamen im Laufe der Jahre weitere Produkte auf den Markt. Bettwärmer, Bügeleisen, Kaffeehauben, Tellerwärmer, beheizbare Schutzanzüge, Nacken-Heizkissen – stetig wurde das Sortiment erweitert, ab 1988 wurden auch Blutdruckmessgeräte produziert.

Beurer heute

Die Beurer GmbH ist heute ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen. Seit 1939 hat das Unternehmen seinen Hauptstadtort in Ulm, in einer ehemaligen Gaststätte. Beurer ist ein namhafter Hersteller für zahlreiche Produkte der Bereiche beauty, wellbeing, medical, active und babycare. Die Produktpalette reicht von Haarentfernung über Mund-Nasen-Schutz bis hin zum Bauchmuskel-Gürtel. Im Jahr 2019 waren etwa 1.000 Mitarbeiter für Beurer tätig.

Beurer Blutdruckmesser – die unterschiedlichen Typen

  • Vollautomatische Blutdruckmessgeräte – ein automatisches Blutdruckmessgerät liefert präzise Messdaten auf Knopfdruck, leichte Bedienung, auch für ungeübte Anwender geeignet
  • Halbautomatische Blutdruckmessgeräte – für geübte Nutzer
  • Manuelle Blutdruckmessgeräte – das Blutdruckmessgerät mit Stethoskop, Gummiball und Manometer ist nur für Personen vom Fach geeignet, Ärzte schätzen diese Instrumente noch heute wegen ihrer Genauigkeit

Blutdruck messen – am Handgelenk oder am Oberarm?

Mit den ersten Blutdruckmessgeräten wurde der Blutdruck am Oberarm gemessen, eine Methode, die noch heute Standard ist und auch von Ärzten empfohlen wird. Warum? Hier können Druckwellen am besten aufgenommen werden. Durch Aufblasen der BlutdruckmessgerätManschette wird die Arterie abgedrückt und der Blutfluss unterbrochen. Ist kein Puls mehr zu spüren, wird die Luft langsam wieder abgelassen und der Blutfluss gemessen.

Sitzt die Blutdruckmessgerät Manschette in der richtigen Position zum Herz, sind die Messergebnisse des Beurer Blutdruckmessgerät Oberarm sehr präzise. Vor allem bei Menschen mit Vorerkrankungen, wie Herzrhythmusstörungen, Arteriosklerose, Diabetes, Raucher sowie für ältere Menschen ist ein Oberarm Blutdruckmessgerät empfehlenswert. Erkrankungen können zu Veränderungen der Arterien führen. Die Arterien am Oberarm reagieren weniger sensibel als die Arterien am Handgelenk. Die am Oberarm ermittelten Daten sind daher genauer.

Modelle für Ihren Beurer Blutdruckmessgerät Test

Beurer Blutdruckmessgerät Oberarm Vorzüge
Beurer BM 58
  • Sensor-Touch-Knöpfe
  • Sehr großes, leicht ablesbares Schwarzdisplay
  • Ermittelt Durchschnitt aller gespeicherten Werte
Beurer BM 85 Bluetooth®
  • Mit patentiertem Ruheindikator
  • Großes, beleuchtetes Display
  • Datenübertragung an Smartphone
  • Risiko-Indikator
  • Vollautomatische Puls- und Blutdruckmessung
Beurer BM 93 Bluetooth®.
  • Blutdruck- und Pulsmessung
  • Kontrolle von Blutdruck und Herzrhythmus per App
  • Inklusive EKG-Elektroden
  • Präzise Durchschnittswertberechnung per „Beurer HealthManager“
  • Erkennt Vorhofflimmern und Extrasystolen

Blutdruck messen mit dem Handgelenk Blutdruckmessgerät

Eindeutige Vorteile des Beurer Blutdruckmessgerät Handgelenk sind: handliche Form, geringes Gewicht, auch für Unterwegs geeignet. Die Geräte werden einfach wie eine Armbanduhr angelegt. Achten Sie bei Ihrem Beurer Blutdruckmessgerät Test auf die richtige Position beim Messen sowie Fehlermeldungen. Das Blutdruckgerät muss sich auf Herzhöhe befinden, um genau Werte zu messen. Außerdem darf der Arm während der Messung nicht bewegt werden. Alterserscheinungen und Erkrankungen machen sich an den Arterien am Handgelenk besonders bemerkbar – Sie erhalten möglicherweise ungenaue Messwerte. Modelle für Ihren Beurer Blutdruckmessgerät Test für unterwegs und zu Hause sind beispielsweise:

Beurer Blutdruckmessgerät Handgelenk Produktmerkmale
Beurer BC 58
  • Risiko-Indikator
  • Sensor-Touch-Knöpfe
  • Vollautomatische Messung Ermittlung des Durchschnitts aller gespeicherten Messwerte
BC 85 Bluetooth®
  • Positionierungsanzeige
  • Display groß, daher leicht ablesbare Werte
  • Transfer der Messwerte an Smartphone via Bluetooth®
  • Inflation Technology – schnelles und komfortables Messen beim Aufpumpen
Beurer BC 54 Bluetooth®
  • Risiko-Indikator: Anzeige der Messergebnisse in farbiger Skala
  • Durchschnittswertermittlung aller abgespeicherten Messwerte
  • Inflation-Technology Messung beim Aufpumpen

Warum Blutdruck messen?

Hoher Blutdruck ist sehr gefährlich. Wird das Blut ständig mit viel zu hohem Druck durch Gefäße und Organe gepumpt, werden die Gefäßwände geschädigt. Die Folgen sind lebensgefährliche Krankheiten wie Herzrhythmusstörungen, Herzschwäche bis hin zu Herzinfarkt, Schlaganfall sowie Nierenschäden. Früherkennung kann schwere Krankheiten verhindern und dadurch Leben retten.

Blutdruck messen – Anleitung

Blutdruckmessung digital – die wichtigsten Regeln:

Vor der Messung möglichst auf anregenden Tee, Kaffee, Alkohol, Medikamente und Nikotin verzichten und mindestens fünf Minuten entspannen.

  • Die Blutdruckmanschette, ob von Oberarm Blutdruckmessgerät oder Handgelenk Blutdruckmessgerät, muss sich stets auf der Höhe vom Herz befinden.
  • Am besten im Sitzen, angelehnt, Arm locker auf dem Tisch liegend messen, nicht bewegen oder reden.
  • Immer zur gleichen Uhrzeit messen.
  • Manschette immer an derselben Stelle am Arm beziehungsweise Handgelenk anbringen.
  • Blutdrucksenkende Mittel erst nach dem Messen einnehmen.
  • Ergebnisse entweder speichern oder manuell erfassen.

Hinweis: Achten Sie auf Symbole, die unterschiedliche Fehler, wie beispielsweise eine falsch angelegte Manschette oder notwendigen Batteriewechsel anzeigen. Das Symbol Herz zeigt eine eventuelle Arrhythmie (Herzrhythmusstörung) an. Für eine optimale Funktionsfähigkeit sollten Sie das Gerät alle zwei Jahre kalibrieren lassen.

Vor- und Nachteile der Blutdruckmessgeräte von Beurer

  • hohe Messgenauigkeit bei korrekter Anwendung
  • Bluetooth Übertragung an Smartphone
  • Arrhythmie-Erkennung
  • schnelle und komfortable Messung
  • große beleuchtete Displays
  • Modelle mit Sprachausgabe

Nachteile (generell bei Blutdruckmessgeräten)

  • benötigen Batterien
  • Gerät misst falsch, bei Abweichungen der Manschettenposition

Was bedeuten Sys, Dia und mmHg?

Beim Blutdruckmessgerät testen werden Sie immer wieder die Begriffe Sys, Dia und mmHg hören. Sys für systolisch beziehungsweise Systole: der Druck, mit dem das Herz das Blut auspumpt. Dia bedeutet Diastole beziehungsweise diastolisch: der Druck, mit welchem das Blut ins Herz zurückfließt. Die Messwerte werden in mmHg, Millimeter Quecksilbersäule, angegeben.

Beurer Blutdruckmessgerät kaufen – Qualität zum günstigen Preis

Sie haben sich über die Erfahrungen anderer Anwender informiert, eventuell auch einen Testbericht gelesen, nach einem Preisvergleich Ihren Beurer Blutdruckmessgerät Testsieger ermittelt und möchten nun wissen, wo Sie Ihr Beurer Blutdruckmessgerät kaufen können? Blutdruckmessgeräte werden in Apotheken angeboten. Günstig kaufen können Sie Blutdruckmessgeräte im Online Shop, beispielsweise von DM, Aldi, Lidl oder Rossmann. Im Internet profitieren Sie von tollen Angeboten, die Preise sind niedrig und Ihr Beurer Blutdruckmessgerät Testsieger wird Ihnen ganz bequem per Versand nach Hause geliefert.

Weitere spannende Inhalte:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,39 von 5)
Loading...