Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Blutdruckmessgeräte für Katzen – Den Blutdruck messen bei Katzen

Blutdruckmessgeräte für Katzen Auch Haustiere haben einen hohen Blutdruck! Wenn die Katze schlapp und abgeschlagen wirkt, kann es daran liegen, dass sie einen hohen Blutdruck hat. Katzen mit Bluthochdruck leiden häufig an anderen schwerwiegenden Krankheiten, die sich durch einen hohen Blutdruck bemerkbar machen. Wer den hohen Blutdruck schnell bemerkt, kann die Tiere beim Tierarzt behandeln lassen. Mit einem Blutdruckmessgerät für Katzen können Sie Zuhause überprüfen, wie es um den Blutdruck Ihres Stubentigers steht. Blutdruck messen bei Katzen ist ganz einfach. Das Blutdruckmessgerät für Katzen wird genauso angelegt wie beim Menschen und schon kann es losgehen. Doch welche versteckten Krankheiten stecken hinter einem hohen Blutdruck bei Katzen und welche Symptome zeigen sich zuerst? Wenn Sie sich Blutdruckmessgeräte für Katzen kaufen wollen, verraten wir Ihnen jetzt, worauf Sie achten müssen.

Blutdruckmessgerät für Katzen Test 2021

Welche Symptome haben Katzen mit einem hohen Blutdruck?

Blutdruckmessgeräte für Katzen Bluthochdruck ist wie Herzrhythmusstörungen oder ein erhöhtes Herzklopfen häufig bei älteren Katzen zu finden. Katzenbesitzer, die Katzen mit Bluthochdruck haben, sollten den Blutdruck Zuhause regelmäßig überprüfen. Selten haben Tiere generell einen hohen Blutdruck, der dann wiederum Krankheiten begünstigt und aufs Herz schlägt.

» Mehr Informationen

Ganz allgemein sollte ein hoher Blutdruck immer behandelt werden, egal ob nun Haustiere oder Menschen betroffen sind. Katzen bekommen in den meisten Fällen genügend Bewegung und ihr Futter vorgesetzt, sodass sie selten an Bluthochdruck leiden. Doch wenn sich die Katze im Alter tatsächlich weniger bewegt, orientierungslos wirkt oder immer wieder Blutungen im Auge hat, sollte eine Messung mit dem Blutdruckgerät erfolgen.

Folgende Symptome zeigen Katzen bei hohem Blutdruck:

  • Netzhautablösungen
  • Blutungen im Auge
  • Veränderungen an den Kapillargefäßen im Auge
  • Blindheit
  • Orientierungslosigkeit
  • Krämpfe
  • Depression
  • Gleichgewichtsstörungen

Erfahrungen haben gezeigt, dass ein langanhaltender hoher Blutdruck für die Tiere nicht gut ist. Bluthochdruck schädigt das Gewebe, das die Augen und das Gehirn versorgt. Sobald Sie merken, dass Ihre Katze nicht mehr richtig sieht, sollten sie deswegen einen Tierarzt aufsuchen. Wenn die selbstregulierenden Mechanischen im Katzenkörper nicht mehr helfen, kann es sogar zu Ödemen kommen.

Wenn mehrere Symptome auf Ihre Katze zutreffen, sollten Sie den Blutdruck bei der Katze selbst messen und einen Tierarzt verständigen. Dieser wird mit einem Blutdruckmesser und einer hohen Genauigkeit feststellen können, was Ihrer Katze fehlt. Damit Sie dauerhaft den Blutdruck Ihrer Katze Zuhause messen können, benötigen Sie ein Blutdruckmessgerät für Katzen. Schauen Sie sich einen Blutdruckmessgeräte für Katzen Vergleich an, um die besten Blutdruckmessgeräte für Katzen für sich zu entdecken.

Welche Ursachen kann Bluthochdruck bei Katzen haben?

Um die Ursachen herauszufinden, die bei Ihrer Katze zu hohem Blutdruck führen, sollten Sie mit einem Tierarzt Kontakt aufnehmen. Er macht eine Messung und findet heraus, welches spezielle Problem Ihre Katze hat. Je früher Sie reagieren, desto bessere Chancen hat Ihre Katze zu genesen. Ganz nebenbei können Sie sich ein Veterinär Blutdruckmessgerät geben lassen, um den Blutdruck bei Ihrem Liebling immer wieder Zuhause messen zu können.

» Mehr Informationen

Die folgende drei Krankheiten kommen häufig bei Katzen im Alter vor und führen zu Bluthochdruck:

  • Schilddrüsen-Überfunktion
  • Diabetes
  • Niereninsuffizienz und andere Nierenprobleme

Das Blutdruckmessgerät für Katzen hat der Tierarzt vor Ort, sodass er direkt mit einer Untersuchung loslegen kann. Er misst mit Genauigkeit und einer hohen Qualität. Nach der Untersuchung kann er Ihnen genau sagen, welche Medikamente Ihre Katze benötigt. Es kann aber auch sein, dass Ihre Katze nur einen leicht erhöhten Blutdruck hat. Dann muss dieser dauerhaft überprüft werden, damit schnell gehandelt werden kann, falls er ansteigt. Mit einem Blutdruckmessgerät für Katzen aus der Apotheke oder dem Online Shop können Sie selbst Zuhause messen. Um das richtige Gerät zu finden, schauen Sie sich einen Blutdruckmessgerät für Katzen Vergleich und den Blutdruckmessgerät für Katzen Testsieger an.

Wichtige Fragen zum Thema Blutdruckmessgerät für Katzen Verschiedene Optionen beim Blutdruckmessgerät für Katzen
Woran erkennt man einen hohen Blutdruck bei Katzen?
  • Netzhautablösungen
  • Blutungen im Auge
  • Veränderungen an den Kapillargefäßen im Auge
  • Blindheit
  • Orientierungslosigkeit
  • Krämpfe
  • Depression
  • Gleichgewichtsstörungen
Welche Krankheiten kann eine Katze mit hohem Blutdruck haben?
  • Schilddrüsen-Überfunktion
  • Diabetes
  • Niereninsuffizienz und andere Nierenprobleme
Wo kann man ein Blutdruckmessgerät für Katzen kaufen?
  • Im Online-Shop
  • In der Online Apotheke

Was sind die Vor- und Nachteile der Blutdruckmessgeräte für Katzen?

Die Vorteile der Modelle:

  • hohe Qualität
  • Genauigkeit der Messung
  • Preisvergleich möglich

Die Nachteile der Blutdruckmessgerät für Katzen:

  • billige Produkte geben keine genauen Werte
  • falsche Handhabung kann zu Ungenauigkeit führen

Was ist wichtig beim Kauf eines Blutdruckmessgeräts für Katzen?

Um ein gutes Blutdruckmessgeräts für Katzen zu finden, muss die Qualität stimmen. Billig produzierte Geräte bringen nichts als ungenaue Zahlen. Katzenbesitzer sollten sich also ein hochwertiges Blutdruckmessgeräts für Katzen kaufen, wenn sie genaue Werte haben wollen. Aufschluss über die Qualität eines Blutdruckmessgeräts für Katzen zeigen Testberichte, in denen der Blutdruckmessgerät für Katzen Testsieger gekürt wird.

» Mehr Informationen

Hinweis: Da Katzen recht kleine Vorderbeine haben, sollte die Blutdruckmanschette des Messgeräts nicht zu groß ausfallen. Vor dem Kauf sollten Sie den Armumfang der Katze messen, damit die Manschette später auch auf jeden Fall um den Arm Ihrer Katze passt und nicht zu lang ist. Falls die Manschette zu lang ist, könnte sie die Katze beim Messen stören.

Zudem sollte beim günstig Kaufen darauf geachtet werden, dass die Preise mit Versand angegeben werden. Oft ist der Endpreis sonst höher, weil hohe Versandkosten aufgeschlagen werden.

Weitere spannende Inhalte:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Blutdruckmessgeräte für Katzen – Den Blutdruck messen bei Katzen
Loading...

Einen Kommentar schreiben