Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Professionelle Blutdruckmessgeräte – auch für den privaten Einsatz sinnvoll?

Professionelle BlutdruckmessgeräteHoher Blutdruck kann verschiedene Ursachen haben. Es müssen nicht immer gesundheitliche Gründe sein, sondern können auch aufgrund von Sport, Medikamenten oder einer Umstellung von Ernährung der Fall sein. Um den Blutdruck zu kontrollieren, können Sie heutzutage aus einem großen Sortiment an diversen Blutdruckgeräten auswählen. Wir stellen Ihnen verschiedene Modelle und deren Vorteile und Nachteile vor, so dass Sie vor dem Kauf des Geräts über die unterschiedlichen Arten, über die Bedienart, Stromversorgung sowie Genauigkeit der Messung informiert sind.

Professionelles Blutdruckmessgerät Test 2021

Was ist ein Blutdruckmessgerät?

Professionelle BlutdruckmessgeräteBei einem Blutdruckmessgerät, welches auch als Blutdruckmesser oder Blutdruckgerät bezeichnet wird, handelt es sich um ein Gerät, bei dem der menschliche Blutdruck festgestellt wird. Die Messung kann grundsätzlich am Oberarm oder am Handgelenk mittels Manschette erfolgen. Diese Geräte von Ärzte und medizinischem Fachpersonal sowie auch immer mehr Privatpersonen zuhause verwendet. Wer regelmäßig seinen Blutdruck kontrollieren muss, der greift gerne zu einem professionellen Blutdruckmessgerät.

» Mehr Informationen

Was zeigt ein Blutdruckmessgerät an?

Ein Blutdruckmessgerät stellt einen Druck am Oberarm oder am Handgelenk her, mit dem das Blut aus dem Herzen in alle Körperbereiche gepumpt wird. Der höhere Blutdruckwert wird als der systolische Blutdruck bezeichnet und der niedrigere Wert wird diastolischer Blutdruck genannt. Der systolische Wert stellt den Druck im Gefäßsystem dar, wenn das Pumpen des Blutes aus dem Herzen erfolgt. Der diastolische Wert ist der Druck während der Entspannung des Herzens. Beide Werte bestimmen die Stringenz, also Durchgängigkeit, und die Adaptivität, also Flexibilität, der Gefäße. In professionellen Blutdruckmessgerät Tests , die im Internet zu finden sind, zeigt sich, dass die Messung im Oberarmbereich – aufgrund der Nähe zum Herzen – meist ein genaueres Ergebnis liefert als eine Messung des Blutdrucks am Handgelenk. Moderne Blutdruckgeräte können daneben auch noch weitere Werte wie Probleme mit dem Herz, Herzrhythmusstörungen, Pulsfrequenz etc. anzeigen.

» Mehr Informationen

Was sagen die Blutdruckwerte aus?

Auch wenn Sie sich das beste Blutdruckgerät kaufen, dann macht dies nur Sinn, wenn Sie auch die Werte am Gerät nicht nur ablesen, sondern auch richtig verstehen und einschätzen können. Sie müssen schließlich einordnen, ob die Blutdruckwerte normal sind oder davon abweichen.

» Mehr Informationen

Hier eine Übersicht von Blutdruckwerten in mmHG (Millimeter Quecksilbersäule):

Einordnung systolischer Wert (oben) diastolischer Wert (unten)
optimal (sehr gut) 120 80
normal 121-129 81-84
noch im Normalbereich 130-139 85-89
Bluthochdruck Grad 1 140-170 90-109
Bluthochdruck Grad 2 180 110

Welche Arten von Blutdruckmessgeräten gibt es?

Im professionellen Blutdruckmessgerät wird ersichtlich, dass Blutdruckmesser normalerweise in drei Kategorien eingeteilt werden: mechanische Blutdruckmessgeräte, digitale Blutdruckmessgeräte und Langzeit-Blutdruckmessgerät. Wir stellen Ihnen die diversen Modelle im Detail vor. Dabei Sie auch die richtige Kaufentscheidung für Ihre individuellen Ansprüche treffen, zeigen wir Ihnen nachfolgend auch die Vorteile und Nachteile der Geräte.

» Mehr Informationen
mechanische Blutdruckgeräte digitale Blutdruckgeräte Langzeit-Blutdruckgeräte
professionelles Blutdruckmessgerät mit Stethoskop Blutdruckgeräte mit halb-automatischer Messung bzw. vollautomatischer Messung Blutdruck wird in Intervallen von 15 bis 30 Min. gemessen
Blutdruckmessgerät Oberarm Blutdruckmessgerät Handgelenk, Blutdruckmessgerät Oberarm Blutdruckmessung am Oberarm
analoge Messung digitale Messung digitale Messung
Ablesung erfolgt durch einen Manometer (Sphygomanometer) einfache Ablesung auf dem Display Ablesung der Werte erfolgt durch digitale Speicherung durch einen Arzt nachträglich
Einsatz meist von geschultem, medizinischem Personal Einsatz ohne Erfahrung auch zuhause möglich Einsatz zuhause möglich

Was sind die Vorteile und Nachteile von einem Blutdruckmessgerät?

Blutdruckgeräte haben je nach Modell, Funktionsweise und Ausführung unterschiedliche Vorteile und auch Nachteile, so dass wir Ihnen die diversen positiven und negativen Aspekte von mechanische, digitalen und auch Langzeit-Blutdruckgeräten auf.

Die Vorteile von einem mechanischen Blutdruckgerät sind: Die Vorteile von einem digitalen Blutdruckgerät sind: Die Vorteile von einem Langzeit-Blutdruckgerät sind:
  • Blutdruckmessgerät professionell
  • genaue Messwerte
  • sehr lange Nutzungsdauer
  • hohe Haltbarkeit
  • einfache und schnelle Handhabung bei Fachkenntnis
  • jederzeit einsatzbereit (keine Batterien oder Stromzufuhr erforderlich)

Die Nachteile von einem mechanischen Blutdruckgerät sind:

  • Gerät erfordert Erfahrung bei der Anwendung
  • für Hausgebrauch eher ungeeignet
  • keine digitale Speicherung von Blutdruckwerten
  • Einsatz auf den Oberarm notwendig
  • Anwendung nur mit Stethoskop möglich
  • Einsatz des Gerätes zuhause oder mobil möglich
  • einfache Anwendung ohne Fachkenntnisse
  • digitale Speicherung von Werten möglich
  • je nach Ausführung halb-automatische oder vollautomatische Messung
  • Modelle für den Oberarm oder das Handgelenk vorhanden
  • Übertragung der Werte an Computer, Tablet, Smartphone etc. möglich
  • Erkennung von Herzrhythmusstörungen. Puls- und Herzfrequenz usw.

Die Nachteile von einem digitalen Blutdruckgerät sind:

  • Anschaffungskosten bei Blutdruckmessgeräten Oberarm oft hoch
  • Blutdruckmessgeräte Handgelenk eher ungenau
  • Einsatz von Netzstrom, Batterien oder Akku nötig
  • Geräte bieten zuverlässige Werte
  • digitale Speicherung der Werte
  • einfache Anwendung und Handhabung
  • Nachtwert-Messung möglich
  • professionelle Ablesung der Werte durch einen Arzt
  • kleine, kompakte Geräte, die stets / im Alltag mitgeführt werden können

Die Nachteile von einem Langzeit-Blutdruckgerät sind:

  • Gerät kann im Schlaf als störend empfunden werden
  • Anwendung nur am Oberarm möglich
  • Einsatz von Netzstrom, Batterien oder Akku nötig

Blutdruckmessgeräte günstig kaufen

Sie möchten sich ein Blutdruckgerät kaufen? Sie können diverse Geräte in Online Shops erwerben. Im Netz können Sie neben Modellen auch Preise ansehen und einen Preisvergleich anstellen. Der Versand erfolgt normalerweise schnell.

» Mehr Informationen

Tipp: Falls Sie im Internet unterwegs sind, können Sie auch Erfahrungen von Kunden nachlesen sowie Testberichte genauer betrachten. Dort können Sie ersehen, dass ob die Anwender mit den Geräten verschiedener Marken und der Qualität zufrieden sind.

Im Angebot der Discounter Lidl und Aldi können Sie hin und wieder Blutdruckgeräte vor Ort kaufen. Zudem können Sie auch Blutdruckmesser in Apotheken oder in Drogeriemärkten wie dm oder Rossmann sowie Sanitätshäusern und Elektrofachgeschäften kaufen.

Welche Kriterien sind beim Kauf eines Blutdruckgerätes wichtig?

In professionellen Blutdruckmessgeräte Tests aus dem Netz wird klar, dass Sie auf bestimmte Faktoren achten sollten, bevor Sie sich für ein Blutdruckgerät entscheiden.

» Mehr Informationen

Wir haben Ihnen die wichtigsten Aspekte bei Blutdruckmessgeräten in aller Kürze zusammengefasst:

  • Genauigkeit der Messung
  • Anzeige des Blutdrucks
  • bei modernen Geräten Anzeige von Herz-Arrhythmien, Puls- und Herzfrequenz etc. möglich
  • Umfang des Messbereiches
  • analoge oder digitale Anzeige der Werte
  • bei analogen Geräten Batterien, Akkus oder Netzstrom notwendig
  • Ablesbarkeit und Benutzerfreundlichkeit
  • Größe und Gewicht des Gerätes
  • richtige Manschettengröße

Weitere spannende Inhalte:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Professionelle Blutdruckmessgeräte – auch für den privaten Einsatz sinnvoll?
Loading...

Einen Kommentar schreiben