Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Schlaftracker – mit der Schlafanalyse zu erholsamerem Schlaf

Schlaftracker Schlafprobleme gehören zu den gängigsten Beschwerden in den Industriestaaten und können Folgen für Körper und Psyche haben. Wer morgens häufig erschöpft aufwacht oder nur wenig schläft, kann mit Hilfe eines Schlaftrackers die Schlafqualität und die verschiedenen Schlafphasen ermitteln. Darüber hinaus verfügen viele Modelle über einen integrierten Wecker, welcher Sie genau dann weckt, wenn Sie sich im Leichtschlaf befinden. Erfahren Sie nun mehr über die verschiedenen Modelle von Schlaftrackern, aus welchen Gründen eine Analyse des eigenen Schlafverhaltens sinnvoll sein kann und welche Hersteller laut Bewertungen sehr gute Schlaftracker anbieten.

Schlaftracker Test 2021

Exkurs: Die vier Schlafphasen kurz erklärt

Schlaftracker Unser Schlaf besteht insgesamt aus vier verschiedenen Schlafphasen. Diese sind:

» Mehr Informationen
  • Einschlafphase
  • Leichtschlafphase
  • Tiefschlafphase
  • REM Phase

Bei einem Menschen mit gesundem Schlaf dauert die Einschlafphase nur wenige Minuten. Hier kommen wir zur Ruhe und die Atem-, Puls- und Herzfrequenz verlangsamen sich. Gelangen wir in die Leichtschlafphase, entspannt sich unsere Muskulatur und die Augen bewegen sich kaum. Die tiefste Entspannung erlangen Körper und Psyche in der Tiefschlafphase, in der das Aufwachen oder Wecken nur sehr schwer fällt. Dieser Zustand verändert sich, sobald der so genannte REM Schlaf einsetzt. Diese Phase wird auch als Traumphase bezeichnet. Die Abkürzung REM steht dabei für das englische „Rapid Eye Movement“, da die Gehirnaktivität und die damit verbundenen Augenbewegungen stark zunehmen. Schlafforscher gehen davon aus, dass wir in dieser Phase die Eindrücke des Tages in Form von Träumen verarbeiten.

Die Schlafphasen finden mit Ausnahme der Einschlafphase nicht mehrere Stunden nacheinander statt, sondern in Schlafzyklen. Jeder Zyklus dauert dabei laut Forschung und Erfahrungen etwa 90 Minuten, wobei die Leichtschlafphase etwa 50 Minuten andauert und die Tiefschlaf- und REM Phase etwa 40 Minuten. Je länger wir schlafen, desto mehr Zeit verbringen wir in der Traumphase, die als der ideale Zeitpunkt für das Wecken gilt.

Anhand welcher Werte wird die Qualität des Schlafes ermittelt?

Schlafen ist ein komplexer Prozess, der noch heute nicht vollständig medizinisch erklärt werden kann. Schlaftracker ermitteln jedoch bestimmte Werte, mit Hilfe derer man Aussagen über die Schlafqualität treffen kann. Zu den gängigsten Methoden zählt die Ermittlung der Bewegungen. Ein bester Schlaftracker verfügt insgesamt über folgende Funktionen:

» Mehr Informationen
Ermittelter Wert Erläuterungen
Bewegungen Je nachdem, ob wir uns in einer Leicht-, Tief- oder Traumphase befinden, bewegen wir uns unterschiedlich stark. Wer sich beim Schlafen sehr viel bewegt, schläft für gewöhnlich eher schlechter. Die Gründe hierfür müssen nicht unbedingt viel Stress oder psychische Probleme sein. In einem Schlaftracker Test konnten einige Teilnehmer mit dem Kauf einer passenden Matratze oder dem Austausch des Kopfkissens ihre Schlafqualität verbessern.
Herz- oder Pulsfrequenz Im Schlaf kommen wir zur Ruhe und die Anzahl der Puls- und Herzschläge sollte sich daher vermindern. Bei einem durchschnittlich trainierten Menschen liegt der Ruhepuls zwischen 60 und 80 Schlägen pro Minute. Im Schlaf gelten Werte zwischen 50 und 70 als ideal. Lediglich beim intensiven Träumen in der REM Phase steigt die Puls- oder Herzfrequenz für kurze Zeit an. Mit einem Schlaftracker Armband kann dieser Wert mittels Sensoren sehr einfach ermittelt werden.

Bei sportlich sehr aktiven Menschen oder Leistungssportlern ist das Herz als Muskel besser trainiert und kann pro Schlag mehr Blut in die Arterien pumpen. In der Folge gilt ein durchschnittlicher Ruhepuls von 50 Schlägen pro Minute als völlig normal.

Atemfrequenz Schlaftracker gibt es auch in Form von Matten, die unter der Matratze platziert werden. In diese Matten sind Drucksensoren integriert, die Ihre Atemfrequenz ermitteln.
Lautstärke Schlaftracker, die mit einem zusätzlichen Mikrofon ausgestattet sind, können die Geräusche während des Schlafens aufzeichnen. Wer herausfinden möchte, ob und wie lange er nachts schnarcht, sollte zu einem Schlafarmband oder einer Schlafmatte mit Mikrofon greifen.

Mit Hilfe der genannten Werte ermitteln die meisten Modelle aus einem Schlaftracker Test einen so genannten Schlafindex, den Sie je nach Gerät auf dem Display oder per App eingesehen können. Dieser gibt Ihnen erste Hinweise auf die Schlafdauer, Schlafunterbrechungen sowie Hinweise, wann Sie sich in den unterschiedlichen Schlafphasen befunden haben.

Hinweis: Bei sehr starken oder langandauernden Schlafproblemen sollten Sie allerdings ein Schlaflabor aufsuchen. In Schlaflaboren wird die Schlafqualität anhand der Hirnströme gemessen und ausgewertet. In einem Testbericht sind diese Werte deutlich genauer und für die Behandlung diagnostizierter starker Schlafstörungen unerlässlich.

Wann eine Schlafanalyse mittels Schlaftracker sinnvoll sein kann

Wer mehr über sein eigenes Schlafverhalten und die Dauer der einzelnen Phasen erfahren möchte, für den ist ein Schlaftracker mit oder ohne Wecker ideal. Zudem kann die Analyse helfen, um Hinweise und Lösungen auf bestimmte Schlafprobleme zu erhalten. Gründe für die Anschaffung von einem Schlafarmband oder einer Schlafanalysematte waren in einem Schlaftracker Test unter anderem:

» Mehr Informationen
  • Einschlafprobleme
  • Ermittlung von Schnarchen
  • Müdigkeit trotz ausreichender Schlafdauer
  • Probleme beim Aufwachen und Aufstehen
  • Optimierung von Schlafzeiten zur körperlichen und geistigen Leistungssteigerung

Vor allem bei den letzten beiden genannten Punkten gehört die Anschaffung einer Schlafuhr oder Schlafanalysematte mit integriertem Schlafphasenwecker zu den Empfehlungen der Hersteller, Kunden und Experten. Dieser Wecker ermittelt anhand von Werten wie Bewegungsintensität und Pulsfrequenz, ob Sie sich im Leichtschlaf, Tiefschlaf oder REM Schlaf befinden. Geweckt werden Sie nur innerhalb von Zeitintervallen, in denen Sie ohnehin fast wach sind.

Vor- und Nachteile von Schlaftrackern

  • ideal zur Analyse des eigenen Schlafverhaltens
  • können erste Hinweise auf Schlafstörungen geben
  • Optimierung der optimalen Schlafenszeit und Schlafdauer
  • mit integriertem Wecker erhältlich
  • vor allem für Armbänder sind die Angebote günstig
  • zur Behandlung von ernsthaften Schlafstörungen sind die ermittelten Werte zu ungenau

Hersteller im Schlaftracker Vergleich

Im Allgemeinen gibt es Schlaftracker in Form von Armbändern und in Form von Matten, die unter die Matratze gelegt werden. Sowohl mit einem Armband als auch mit einer Matte lassen sich die Daten problemlos auf ein iPhone oder Android-Phone übertragen. Zusätzlich verfügen viele moderne Sportuhren für Fitness und Ausdauersportarten über einen integrierten Schlaftracker (z.B. Apple Watch, Garmin Sportuhr). Laut der Erfahrungsberichte gelten die Schlaftracker der folgenden Hersteller als Testsieger in Bezug auf die Zuverlässigkeit der Daten, den Tragekomfort und die einfache Bedienung:

» Mehr Informationen
  • Withings
  • Xiaomi
  • Willful
  • Fitbit
  • Nokia Sleep
  • newgen
  • Beurer
  • Medisana
  • iHealth
  • CIRCUL
  • Beddit
  • MEDION

Die Preise beginnen bereits bei weniger als 30 Euro pro Armband. Ein bester Schlaftracker mit Matte kostet im Preisvergleich durchschnittlich zwischen 100 und 150 Euro und wird vornehmlich von Herstellern aus Bereichen der Medizintechnik wie Beurer oder Medisana angeboten. Neben einer Schlafanalyse können einige der Geräte aufgrund diverser Sensoren auch als Blutdruckmessgerät während des Schlafs genutzt werden. Schlaftracker kaufen lohnt sich vor allem in einem Online Shop. Hier sind vor allem Armbänder und Sportuhren mit integriertem Schlaftracker gelegentlich sehr billig im Angebot erhältlich.

Weitere spannende Inhalte:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Schlaftracker – mit der Schlafanalyse zu erholsamerem Schlaf
Loading...

Einen Kommentar schreiben