Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

24 Stunden Blutdruckmessgeräte – funktionsreiche und verbraucherfreundliche Gadgets!

24 Stunden BlutdruckmessgeräteFür eine 24 Stunden Blutdruckmessung gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine besteht in dem Blutdruckmessgerät 24-Stunden-Messung, das der Arzt bei sich vorliegen hat. Diese Geräte haben eine Manschette und messen über die Schwingungen des Blutes den Puls. In der Praxis von Kardiologen sind diese professionellen Geräte ebenso wie das 24h EKG ein Muss. Der Haken: Sie sind teuer. Im Artikel über Langzeit Blutdruckmessgeräte erfahren Sie mehr zu diesen Geräten. In dieser Kaufberatung legen wir den Schwerpunkt auf Blutdruckmesser 24h, die für den Privatgebrauch konzipiert sind, ebenfalls zuverlässige Messwerte ermitteln und über eine Vielzahl an anderen Funktionen verfügen, die im Alltag nützlich sind.

24 Stunden Blutdruckmessgerät Test 2021

Das Blutdruckmessgerät 24-Stunden-Messung für den Privatgebrauch

24 Stunden BlutdruckmessgeräteBei den kleineren Gadgets für den Privatgebrauch, die ohne Manschette sind, wird der Blutdruck über Pulswellen gemessen. Sie werden am Handgelenk oder am Oberarm angelegt. Über die Zeitspanne, die die Pulswelle von einem bestimmten Punkt zum anderen zurücklegt, sind Rückschlüsse auf den Blutdruck möglich. Testberichte und Erfahrungen von Nutzern zeigen, dass die ermittelten Messwerte bei einer Messung über Pulswellen weitestgehend zuverlässig sind.

» Mehr Informationen

„Weitestgehend“ bedeutet aber, dass vereinzelt Fehler auftreten. Die Fehler halten sich zwar in Grenzen, aber exakt aus diesem Grund kommen diese 24 Stunden Blutdruckmessgeräte nicht in Arztpraxen zum Einsatz. Für den Privatnutzer ist die Langzeitblutdruckmessung über Pulswellen jedoch vollkommen ausreichend. Außerdem gibt es Geräte mit Manschette, die automatisiert über die oszillierende Methode – also die Schwingungen des Blutes – messen. Diese sind aber nicht in der 24-Stunden-Variante als Langzeit Blutdruckmesser käuflich. Daher läuft es für Sie beim Kauf auf die Geräte hinaus, die ohne Manschette über Pulswellen Ihren Blutdruck messen.

Was sich in der Privatnutzung der Geräte ohne Manschette bezahlt macht, sind die vielen smarten Zusatzfunktionen. Es sind Anbindungen an Apps möglich, Bluetooth ist oft vorhanden und im Alltag können viele Leistungsdaten sowie die eigenen körperlichen Aktivitäten getrackt werden. Je nach Gerät, kann ein digitales Blutdruckgerät sogar Herzrhythmusstörungen erkennen – zwar mit eingeschränkter Genauigkeit und nicht so gut wie ein 24 h EKG aus der Arztpraxis, aber die Funktion ist trotzdem praktisch! Für Privatnutzer ist ein Gerät ohne Manschette und mit Display in vielerlei Hinsicht vorteilhaft, u. a. schon allein deswegen, weil über das Display eine Auswertung des Blutdrucks automatisiert erfolgt und nicht mit dem Arzt kooperiert werden muss, wie es bei einem Blutdruckmessgerät mit Manschette der Fall ist.

Vor- und Nachteile von 24 Stunden Blutdruckmessgeräten

  • unkompliziertes, schnelles und dauerhaftes Monitoring rund ums Herz und den Kreislauf
  • großer Komfort bei der 24 Stunden Blutdruckmessung, weil keine Manschette den Oberarm drückt
  • Genauigkeit weitestgehend gegeben; lediglich kleine und seltene Abweichungen von tatsächlichen Werten in einem 24 Stunden Blutdruckmessgerät Test festgestellt (Achtung: Hängt von der Qualität des jeweiligen Produkts ab! Wer im Vergleich günstig kaufen möchte, muss mit häufigerer Ungenauigkeit in den Messungen rechnen.)
  • lässt sich im Gegensatz zu einem Gerät mit Manschette auf simple Weise richtig anlegen
  • Blutdruckmessgerät Fehlermeldung kommt kaum vor, weil viele Geräte in einem Umfang von 360 ° messen
  • bei Personen mit Vorerkrankungen oder Beschwerden ist eine hochpräzise Messung in Kombination mit einer Auswertung durch den Arzt wichtig; hier sind die Blutdruckmesser mit Manschette die besten 24 Stunden Blutdruckmessgeräte

Hinweis: Der Vorteil, dass beim Gerät ohne Manschette der Oberarm für Messungen nicht gedrückt wird, zeigt sich vor allem nachts bei einer Blutdruckmessung im Schlaf. Personen müssen bei einem 24 Stunden Blutdruckmessgerät schlafen, damit die Werte nicht durch zu wenig Schlaf erhöht werden. Bei Geräten mit Manschette ist eine Blutdruckmessung im Schlaf häufig mit ständigem Aufwachen verbunden, was die Werte über das gewöhnliche Maß steigert. Das Ausschalten der Geräte ist bei ärztlichen Untersuchungen nicht erwünscht. Wer nachts mit einem 24 Stunden Blutdruckmessgerät schlafen möchte, ist mit einem Gerät ohne Manschette besser beraten.

Kriterien fürs 24 Stunden Blutdruckmessgeräte kaufen

Im 24 Stunden Blutdruckmessgeräte Vergleich haben die einzelnen Produkte verschiedener Hersteller jeweils andere Funktionen:

» Mehr Informationen
Funktion Nutzen Ratschlag
App-Anbindung
  • Messungen für verschiedene Nutzer lassen sich Speichern
  • erleichterte Auswertung in Diagrammen etc. übers Smartphone
Es bietet sich an, die Kompatibilität mit bereits genutzten Health-Apps (z. B. Samsung Health) zu prüfen.
Weitere Daten
  • zusätzlich können weitere Daten über das Herz gesammelt werden
  • Beispiele sind Herzrhythmusstörungen u. Ä. Ermittlung der Herzfrequenz
Bei diesen Modellen sollte im Preisvergleich nicht gespart werden. Wenn Sie 24 Stunden Blutdruckmessgeräte mit diesen Features kaufen, ist erst bei hochpreisigen Modellen eine gewisse Zuverlässigkeit in der Erkennung von Herzrhythmusstörungen u. Ä. gegeben.
Konnektivität
  • Die meisten Personen möchten beim Privatgebrauch eine Verbindung mit dem Smartphone.
  • In seltenen Fällen kann eine Anbindung über eine PC Schnittstelle mit einem stationären Endgerät gewünscht sein.
Um mit PC verbinden zu können, kann USB vorteilhaft sein. Grundsätzlich reicht aber bereits eine Bluetooth-Verbindung für Smartphones und PCs aus.

Neben diesen Funktionen, bei denen Sie individuell entscheiden müssen, welche Features Ihnen wichtig sind, gibt es zwei Typen von Blutdruckmessgeräten. Das eine ist mit Manschette, das andere ohne Manschette. Die Messungen beim Gerät mit Manschette sind zwar zuverlässiger, aber ein Nachteil ist – wie bereits weiter oben erwähnt –, dass diese Geräte im 24 Stunden Blutdruckmessgeräte Vergleich nur für die temporäre Messung des Blutdrucks erhältlich waren, nicht aber für die Langzeitmessung – es sei denn, es handelte sich um die speziellen Geräte für Arztpraxen, die besonders teuer sind und über einen hohen Speicher verfügen. Wenn Sie also selbstständig 24 Stunden lang den Blutdruck messen möchten, bleiben Ihnen nur die Geräte ohne Manschette, die über das Handgelenk oder den Oberarm gelegt werden. Hier zeichnet sich ein gutes 24 Stunden Blutdruckmessgerät dadurch aus, dass Sie die geschilderten Kaufkriterien befolgen und dann die Preise vergleichen, um das günstigste Produkt aus Ihrer eingegrenzten Auswahl auszusuchen.

24 Stunden Blutdruckmessgeräte Testsieger: Angebot bietet reichlich Qualität

Während für Ärzte Marken wie Boso und Riester die richtigen sind, haben Sie als Privatnutzer eine größere Auswahl und ein größeres Angebot in jedem Online Shop. Außerhalb des Internets sind LIDL, ALDI, Rossmann, dm und die Apotheke weitere Anlaufstellen. Der Kauf im Internet mit Versand zu Ihnen ist aufgrund des umfassenden Angebots unsere Empfehlung unter all den Optionen. Im Internet wartet zudem eine große Auswahl der 24 Stunden Blutdruckmessgeräte Testsieger auf Sie.

» Mehr Informationen

Bei einem 24 Stunden Blutdruck Messgeräte Test schnitten die folgenden Hersteller am besten ab:

  • MedX5
  • Qardio
  • Withings

Withings hat sogar Produkte mit digitalem Stethoskop in seinem Sortiment. Geräte der genannten Marken sind beim Schlafen angenehm und stören kaum durch die Messung. Diese Marken bringen zudem technisch hohe Standards auf den Markt. Personen, die das Blutdruckmessgerät testen und mit den Messern mit Manschette vergleichen, stellen aufgrund der hohen Qualität oftmals nur geringe Abweichungen fest. Die genannten Marken überzeugten außerdem in jedem 24 Stunden Blutdruckmessgerät Test durch die problemlose Anbindung an Apps.

Fazit: Viele Möglichkeiten, aber nur eine bequeme Variante!

Sie haben von den ärztlichen Geräten bis zu denen für Privatnutzer eine große Auswahl. Zweifellos sind die Geräte ohne Manschette für Privatpersonen die bequemste Variante. Sie stören während des Schlafs kaum. Außerdem ist eine Dokumentation der Messungen einfach. Geräte mit Manschette bieten außerdem nur in der professionellen Variante für Arztpraxen die Option zu einer 24-Stunden-Messung. Schauen Sie sich daher gern in unserer obigen Übersicht um, die die besten 24 Stunden Blutdruckmessgeräte für Privatnutzer listet.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
24 Stunden Blutdruckmessgeräte – funktionsreiche und verbraucherfreundliche Gadgets!
Loading...

Einen Kommentar schreiben