Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Blutdruckmessgeräte mit Stethoskop – zeitlose und hochpräzise Geräte!

Blutdruckmessgeräte mit StethoskopEin Blutdruckmessgerät mit Stethoskop steht im Gegensatz zu den modernen digitalen Helfern. Letztere werden um das Handgelenk oder den Oberarm gelegt. Sie sind nicht nur imstande, den Blutdruck zu messen, sondern sollen auch Herzrhythmusstörungen erkennen können. Die perfekten Geräte, um das Herz zu kontrollieren? Nicht ganz, denn die Messungen sind teilweise unzuverlässig. An diesem Punkt kommt das Blutdruckgerät mit Stethoskop und Manschette ins Spiel: Keine Messgeräte messen mit so einer Qualität in Bezug auf Präzision und Zuverlässigkeit! Demgegenüber steht der Aufwand der manuellen Messung. Denn ein automatisches Blutdruckmessgerät mit Stethoskop gibt es nicht. Trotzdem ist die Nachfrage nach den manuellen Messgeräten ungebrochen.

Blutdruckmessgerät mit Stethoskop Test 2021

Blutdruck mit Stethoskop messen: Vor- und Nachteile auf einen Blick

Blutdruckmessgeräte mit StethoskopIn Zeiten von Fitness-Trackern und elektrischen Blutdruckmessgeräten haben Nutzer einen hohen Komfort: Anbindung an eine App, Bluetooth, Sprachausgabe, automatische Messungen. Da erscheint der Gedanke an ein manuelles Blutdruckmessgerät mit Stethoskop abwegig. Ein Nachteil rückt stark in den Vordergrund: der Aufwand bei der Bedienung. Dass eine Bedienung allerdings leicht zu erlernen ist, ist vielen Personen ebenso unbewusst wie die Vorteile eines Blutdruckmessgeräts mit Stethoskop.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile von Blutdruckmessgeräten mit Stethoskop

  • hohe Präzision: falsch niedrige oder falsch hohe Werte sind im Gegensatz zu digitalen Blutdruckmessern bei richtiger Bedienung nicht vorhanden
  • fast immer günstiger im Preis als digitale Geräte
  • werden von Personen, die wenig erfahren im Umgang mit digitalen Geräten sind, häufig sogar als einfacher in der Bedienung empfunden
  • für Personen mit einer Affinität zu digitalen Geräten ist ein manuelles Blutdruckmessgerät mit Stethoskop in der Regel komplizierter als ein digitaler Blutdruckmesser

Blutdruckmessgerät mit Stethoskop Test: „Aufwand“ ist relativ

Es zeigt sich, dass die Frage, ob ein Oberarm Blutdruckmessgerät mit Stethoskop wirklich aufwendig ist, auch eine Frage der Zielgruppe ist. Personen mit wenig Affinität zu digitalen Geräten waren im Blutdruckmessgerät mit Stethoskop Test meist mit den manuellen Geräten zufriedener. Bei alledem gilt für jede Person: Blutdruck messen mit Stethoskop ist schnell erlernt!

» Mehr Informationen

Bei der Funktionsweise kommt es nur auf 1) Drücken und 2) genaues Hinhören an. Bei der im nächsten Abschnitt erläuterten Messung erklingen an zwei Stellen Töne. Der erste Ton gibt Auskunft über den systolischen Druck, der sich in der Phase der Anspannung im Herzen ergibt. Im Normalfall liegt dieser Blutdruck bei 110 bis 130 mmHg. Der zweite erklingende Ton informiert über den diastolischen Druck, der bei Entspannung des Herzmuskels eintritt. Sobald der Ton vorbei ist, ist der diastolische Druck ermittelt. Er beträgt im Normalfall 80 bis 89 mmHg. Das genaue Hinhören ist das Wichtigste, wie ein Blutdruckmessgerät mit Stethoskop Test zeigte. Wenn hier alles passt, überzeugt das Blutdruckmessgerät mit Stethoskop und Manschette mit seiner Genauigkeit.

Blutdruck mit Stethoskop messen – so funktioniert es!

Zunächst muss die Person, deren Blutdruck gemessen wird, den Oberarm auf Herzhöhe lagern. Dabei wird die Manschette fest um den Oberarm geschnallt. Die Schläuche müssen frei liegen. Das Stethoskop wird auf die Mitte der Ellenbeuge gelegt. Nun muss die Manschette über den Gummigriff aufgepumpt werden, bis über die Ohrbügel kein Blutfluss mehr hörbar ist. Anschließend muss der Manschettendruck auf ca. 30 mmHg erhöht werden. Sobald kein Rauschen mehr zu hören ist, fließt kein Blut. Durch minimales Drehen der Schraube am Manometer entweicht die Luft langsam. Mit der Zeit kommt beim weiteren Ablassen der Luft ein erstes wahrnehmbares Geräusch. Dies ist der systolische Blutdruck, der notiert wird. Das Geräusch wird immer leiser. Der Punkt, an dem das Geräusch nicht mehr zu hören ist, ist der diastolische Wert. Auch er wird notiert, womit der gesamte Blutdruck ermittelt ist und die Manschette abgenommen werden kann.

» Mehr Informationen

Hinweis: Es sollten immer dieselben Voraussetzungen bei der Messung gegeben sein. Die Person sollte sitzen oder liegen, derselbe Oberarm verwendet werden und eine ruhige Umgebung sowie Situation geschaffen sein. Dann wird der Oberarm auf Herzhöhe gelagert. Geräusche in der Umgebung können die Messergebnisse ungenau machen und sind zu verhindern.

Blutdruckmesser mit Stethoskop: Verschiedene Varianten im Angebot

In jedem Online Shop finden sich Blutdruckmesser mit Stethoskop. Hier sind zwei Arten zu unterscheiden: Ein für die Alleinmessung geeignetes Gerät und ein für Alleinmessung ungeeignetes. Ein automatisches Blutdruckmessgerät mit Stethoskop existiert nicht. Die einzigen automatisierten Messgeräte sind die digitalen Blutdruckmesser, bei denen am Oberarm oder Handgelenk gemessen wird.

» Mehr Informationen
Variante Hauptmerkmal Geeignet für…
Oberarm Blutdruckmessgerät mit Stethoskop zur Alleinmessung Stethoskop ist in der Manschette befestigt Alleinmessungen und Messungen durch andere Personen
Oberarm Blutdruckmessgerät mit Stethoskop (Standard) Stethoskop ist außerhalb der Manschette und muss auf den Ellenbogen gehalten werden keine Alleinmessungen möglich

Wieso ein Blutdruckmessgerät mit Stethoskop und Manschette nur bei einem in der Manschette verbauten Stethoskop für Alleinmessungen geeignet ist, leitet sich aus der erläuterten Funktionsweise ab. Bei einem ruhenden Arm müsste ohne integriertes Stethoskop mit dem anderen Arm gleichzeitig das Stethoskop gehalten und der Gummigriff gedrückt werden. Dies stünde einer Messung im Wege, weil eine Hand zu wenig zur Bedienung vorhanden wäre.

Blutdruckmessgerät mit Stethoskop kaufen: Hinweise und Kriterien

Ein gutes Blutdruckmessgerät mit Stethoskop findet sich in lokalen Geschäften und im Internet. Die besten Blutdruckmessgeräte mit Stethoskop warten aber zweifellos im Internet auf Sie. Denn während nicht spezialisierte Geschäfte wie LIDL und ALDI im Blutdruckmessgerät mit Stethoskop Vergleich nur Produkte aus dem Tiefpreissegment führen, haben spezialisiertere Geschäfte wie Rossmann, dm und die Apotheke leider nur ein begrenztes Angebot. In Anbetracht der Tatsache, dass sich die Oberarme der Größe nach unterscheiden, ist ein großes Angebot ein wichtiges Kriterium. Nur so können Sie ein Blutdruckgerät kaufen, das der Größe des jeweiligen Oberarms perfekt angepasst ist. Im Internet mangelt es an Größenauswahl nicht: Im Blutdruckmessgerät mit Stethoskop Vergleich finden Sie hier allerkleinste Modelle mit Stethoskop für Kinder ebenso wie größte Modelle mit Stethoskop für große Oberarme. Der Versand beim Kauf im Internet reduziert den Aufwand in der Anschaffung.

» Mehr Informationen

Im Grunde genommen ist die Größenanpassung neben der Entscheidung, ob es ein Gerät für Alleinmessung oder ohne Option zur Alleinmessung sein soll, das einzige wesentliche Kriterium beim Blutdruckmessgerät mit Stethoskop kaufen. Wenn Sie besonders hochwertig Geräte suchen, dann halten Sie Ausschau nach Geräten, die über fein justierbare Schraubablassventile und Bügelmanschetten verfügen. Personen, die ein Blutdruckmessgerät testen, finden oftmals, dass Bügelmanschetten sich bei einer Alleinmessung leichter um den Oberarm legen lassen.

Haben Sie nach Berücksichtigung dieser Kriterien eine Reihe an Modellen ermittelt, führen Sie einen Vergleich der Preise durch oder sehen oben in unserem Preisvergleich nach. So können Sie gute Geräte günstig kaufen.

Drei Blutdruckmessgerät mit Stethoskop Testsieger

Testberichte und Erfahrungen geben ein klares Bild ab: Drei beliebte Blutdruckmessgerät mit Stethoskop Testsieger sind die Marken:

» Mehr Informationen
  • Ahmed: Mit einer Tragetasche erhältlich. Wird als für Ärzte geeignet beworben. Dementsprechend wird der durchschnittliche Verbraucher erst recht zufrieden sein.
  • Belmalia: Geräte sind preiswert und verfügen über kleine Qualitätshighlights, wie z. B. verchromte Ventile für Präzisionssteuerung.
  • Visomat: Führt Modelle, die für die Alleinmessung geeignet sind. Große Spanne an verschiedenen Größen zur Anpassung an den individuellen Oberarm.

Fazit: Setzen Sie Ihr Vertrauen in den präzisen Klassiker!

Drei Dinge sollten Sie erkannt haben. Zum Ersten sind digitale Messmethoden praktisch, aber nicht immer zuverlässig. Vor allem im medizinischen Bereich sind Fehlentscheidungen und aufkommende Panik aufgrund falscher Messergebnisse suboptimal. Zum Zweiten entpuppen sich die Blutdruckmessgeräte mit Stethoskop und Manschette als hochpräziser Gegensatz zu den digitalen Blutdruckgeräten. Zum Dritten spricht angesichts dieser Punkte, des erlernbaren Messverfahrens und großen Angebots vieles für die manuellen Messgeräte mit Stethoskop. Setzen Sie in dem sensiblen und wichtigen gesundheitlichen Bereich Ihr Vertrauen in die richtigen Geräte!

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (74 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Blutdruckmessgeräte mit Stethoskop – zeitlose und hochpräzise Geräte!
Loading...

Einen Kommentar schreiben